Herz, Interior
Schreibe einen Kommentar

Interior Inspiration // Der Traum von einer Wendeltreppe

Eigentlich liebe ich unsere Wohnung sehr. Sie liegt mitten im Kiez, ist ein typischer Altbau mit hohen Decken und großen Doppelfenstern, hat schönen Dielenboden und zumindest einen kleinen Balkon. So langsam muss ich mir allerdings eingestehen, dass es einfach ein wenig zu eng wird – vor allem jetzt, wo ich öfter von zu Hause arbeite. Ein dritter Raum wäre also schön, ein vierter perfekt, allerdings klingt das alles für mich noch so sehr nach Zukunftsmusik, dass ich mich gar nicht erst traue, schon mal nach potenziellen Kandidaten zu schauen. Denn mal abgesehen davon, dass der Wohnungsmarkt in Berlin alles andere als unkompliziert, möchte ich im neuen Domizil dann auch viele lange Jahre leben und deshalb muss es dementsprechend vollkommen sein.

Einerseits träume ich von einem großen Altbau mit weißen Flügeltüren und Stuck an der Decke, andererseits könnte ich mir auch wunderbar eine schöne helle Dachgeschosswohnung vorstellen, mit verwinkelten Räumen, in denen man allerhand kreative Freiheiten hat. Mit Wohnungen unter dem Dach und ihren Eigenheiten kenne ich mich sowieso bestens aus, denn als Kind habe ich gemeinsam mit meinem Bruder auf unserem ausgebauten Dachboden gelebt. Die allerbeste Lösung wäre also eigentlich eine Maisonettewohnung, die gleich beides miteinander kombiniert: Hohe Decken mit Stuck unten sowie Dachschrägen mit großen Fenstern oben. Ich sehe da schon eine wunderschöne Wendeltreppe vor meinem inneren Auge, mit Rankepflanzen, Lampen und weiteren hübschen Accessoires. Hach ja.

Mit ein wenig Recherche findet man solche Treppen übrigens sogar im Netz. Jap, richtig gehört – genau wie Sofas, Esstische oder andere Möbel könnt ihr ganz einfach Fertigtreppen online bestellen. Dieser italienische Hersteller zum Beispiel fertigt Designmodelle in verschiedenen Größen und Materialien an und liefert sie praktischerweise auch nach Deutschland. Ich habe mich direkt mal umgesehen und gleich meinen Jackpot gefunden, am besten gefällt mir die Variante aus Holz und weißem Metall. Ehrlich gesagt ist mir auch schleierhaft, an wen ich mich beim Wendeltreppen kaufen sonst wenden sollte, wenn nicht an die liebe Suchzeile auf Google. Besagter Hersteller steht jedenfalls für höchste Qualität und persönliches Design – genau das richtige also für eine Wohnung, in der man möglichst lang verweilen möchte. So eine Treppe packt man schließlich nicht einfach in den Umzugswagen und stellt sie in den neuen Räumlichkeiten wieder auf.

Auf Pinterest habe ich mich gleich mal inspirieren lassen, was mit Wendeltreppen eigentlich alles so möglich ist – und das ist definitiv einiges. Von minimalistisch über opulent bis hin zu Vintage findet man auf der Plattform jede Menge schöne Ideen. Meine Favoriten? Mit Pflanzen geschmückt, aus goldenem Metall und – jetzt haltet euch fest – mit Rutsche an der Seite! Gibt es eigentlich jemanden unter uns, der so eine Konstruktion nicht gerne in seinen vier Wänden hätte? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, aber ich frage trotzdem mal in die Runde: Welche Variante gefällt euch am besten?

Weitere fabelhafte Inspirationen gibt’s hier im Überblick:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.