Alle Artikel mit dem Schlagwort: Outfits

Hier findest du jede Menge Outfit-Inspirationen für das ganze Jahr. Egal ob casual, sportlich oder elegant – auf Goldfasanblog findest du jederzeit den passenden Look.

Outfit mit Wickelkleid und Strohtasche

Outfit // An einem Sonntag im September

Gerade als ich angefangen habe, diese Zeilen zu tippen, fängt es draußen an zu regnen. Das macht aber nichts, denn es ist kein stürmischer Schauer im herbstlichen Berlin, sondern ein warmer Spätsommerregen in der provençalischen Landschaft. Vom Wintergarten unseres kleinen Ferienhäuschens blicke ich auf grüne Bäume und ein malerisches Bergdorf. Draußen plätschert leise ein Brunnen vor sich hin, dann und wann fallen überreife Feigen aufs Dach. Ach du wunderschöne Provence, wie sehr hab ich dich vermisst … Einige von euch haben vielleicht schon auf Instagram gesehen, dass wir seit letzter Woche in Frankreich unterwegs sind. Erst haben wir uns Paris angeschaut, am Samstag sind wir in den Süden geflogen und verbringen die nächsten Tage in der Nähe des kleinen Örtchens Tourrettes-sur-Loup. Noch ein paar Sonnenstrahlen sammeln, bevor der lange Berliner Winter kommt, ein bisschen erholen nach den vielen spannenden Projekten der letzten Zeit und natürlich jede Menge neue Orte kennenlernen, denn hier ist einer schöner als der andere. Auf den Fotos seht ihr Tourrettes-sur-Loup, ein 4000-Einwohner-Dörfchen in der Nähe von Nizza mit Blick auf das …

Outfit mit Trakpants von Adidas

Outfit // Die Trackpants von Adidas

Ich bin seit jeher eine große Verfechterin der Jogginghose. Nicht erst seit letztem Jahr, in dem das ursprünglich sportive Kleidungsstück von der Modewelt salonfähig gemacht wurde. Karl Lagerfeld würde jetzt vermutlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und behaupten, ich hätte die Kontrolle über mein Leben verloren. Dabei hat er wahrscheinlich bloß noch nie selbst eine getragen und weiß deshalb gar nicht, wie bequem (und schön!) Jogginghosen sein können. Das können sie aber, so viel ist sicher. Zum Beispiel dieses Modell von Adidas, das auf den ersten Blick sehr klassisch wirkt, durch die Länge aber eben doch nicht ist. Genau deshalb habe ich mich auch ziemlich gefreut, als ich endlich auf den “Kaufen”-Button klickte, um anschließend ungeduldig auf meine neue Lieblingshose zu warten. Und das ist sie tatsächlich, denn dieses Kleidungsstück ist nicht nur bequem, sondern quasi der Allrounder unter den Beinkleidern. Lässige Trackpants auf der einen, schicke Culotte auf der anderen Seite. Klaro, die typischen Streifen sind natürlich verräterisch, aber der hübsche Schnitt macht das Ganze wieder alltagstauglich. Somit ist die Hose universell und jedem Anlass entsprechend einsetzbar – je nach …

Outfit mit Mules von Edited und karierter Hose von Mango

Outfit // Bonjour Simone

Eigentlich bin ich nicht der Typ dafür, jeden Trend mitzumachen, aber im heutigen Look finden sich doch tatsächlich gleich drei davon: Erstens eine schwarz-weiß karierte Hose und zweitens ein Paar Mules, das drittens auch noch eine große Schleife ziert. Das Outfit hatte ich ursprünglich nur deshalb so zusammengestellt, weil es alle Teile enthält, die ich derzeit rauf und runter trage – oder zumindest gerne tragen würde, denn für die Schuhe ist es leider meistens noch ein wenig zu kalt. Letztendlich passt alles aber auch ganz wunderbar zusammen, Schwarz-Weiß ist und bleibt eben doch immer ein Klassiker. Auf die hübschen Schuhe habe ich übrigens schon länger ein Auge geworfen, sie stammen aus der Urban Ballerina Kollektion von Edited The Label und werden sicherlich meine liebsten Begleiter im nahenden Frühling sein. Das Leder ist super weich und sie lassen sich sowohl schick als auch lässig kombinieren, zum Sommerkleidchen genauso wie zur Jeans. Normalerweise trage ich selten solche Statement-Pieces, allerdings sind Schnitt und Farbe hier doch eher schlicht, weshalb sie ruckzuck auf meiner Wunschliste bei ABOUT YOU standen.  "Wer …

Teaserbild mit rosafarbenem Hoodie

Outfit // Rosa Hoodie und schwarze Culottes

Als wir die drei Monate lang unterwegs waren, habe ich einen Modetrend auf Instagram ein wenig neidisch mitverfolgt: Rosa Kapuzenpullover. Natürlich hätte ich mir auch in Südostasien einen kaufen können, aber jetzt mal ehrlich – bei 30 Grad im Schatten hätte ich diesen nicht mal ansatzweise gebraucht. In Nordvietnam dann vielleicht schon, aber weil es die gängigen Highstreet-Ketten dort nicht gibt, gab es eben auch keinen rosa Hoodie für mich. Vergessen habe ich ihn allerdings nicht – und auch, wenn wenn jetzt nach der Reise erst einmal wieder Sparen angesagt ist, musste so einer ganz dringend in meinen Warenkorb wandern. Da das Lieblingsmodell von Topshop aber bereits ausverkauft war, verliebte ich mich kurzerhand in diesen Pullover von Zalando, den ich mit den großen Satinbändern sogar noch einen Ticken schöner finde. Einziges Manko: das Innenfutter fusselt ziemlich, aber ich hoffe, dass sich das nach dem Waschen vielleicht noch ändert. Dank der Same-Day-Delivery trudelte das gute Stück bereits vor wenigen Tagen bei mir ein und konnte direkt ausgeführt werden. Blieb nur noch die Frage nach den passenden Begleitern. Jeans …

Outfit im mexikanischen Boho Stil

Outfit // Das pinke Sommerkleid aus Mexiko

Eigentlich hatte ich vor, hier im Urlaub jede Menge schöne Outfitfotos zu knipsen. Dieser Plan ist allerdings eher weniger aufgegangen, denn mein letzter Look ist von Mitte Januar und deshalb quasi schon eine halbe Ewigkeit her. Bloß auf Instagram gab es hin und wieder ein paar modische Einblicke. So einfach ist das Ganze aber auch gar nicht, schließlich ist die Reisegarderobe auf einen einzigen Koffer beschränkt, was zwar erst einmal nach gar nicht so wenig klingt, sich in Kombination aber oftmals als schwierig herausstellt. Immerhin sind wir mittlerweile ja auch nicht mehr in Asien, sondern in Mexiko und mein Gepäck beinhaltet leider nur sehr wenig, was zum hiesigen Boho Look getragen werden könnte. Und letztendlich passt dann die Tasche nicht zu den Schuhen und die Schuhe nicht zum Oberteil und das Oberteil nicht zur Sonnenbrille und so weiter. Jaja ich weiß, First World Problems, aber so ist das eben. Und hier in Mexiko stören mich die fehlenden Teile an sich auch nicht die Bohne, denn Jeans und T-Shirt sind dann eben doch die besseren Reisebegleiter, bloß einen Outfitpost sind sie …

Outfit Inspiration mit boho mexikanisch inspirierten Teilen

Outfit Inspiration // Mit Boho Flair in den Frühling

… and suddenly it's a world trip. Wer mir auf Instagram folgt, hat sicherlich mitbekommen, dass wir unseren Südoastasientrip noch einmal spontan verlängert haben. Und mit spontan meine ich tatsächlich in der allerletzen Minute – die Entscheidung fiel nämlich nur wenige Stunden, bevor unser Flieger zurück nach Deutschland ging. Eigentlich war ich nämlich fest entschlossen, diesmal auch wirklich einzusteigen und in den Berliner Alltag zurückzukehren. Die Überzeugungskraft meiner besseren Hälfte und das Regenwetter daheim haben mir da allerdings mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und jetzt sitze ich hier, im wunderschönen Mérida, auf einer noch schöneren Terrasse und tippe diese Zeilen. Mérida, das liegt aber nicht in Asien, werden sicherlich einige von euch denken. Und ja, ihr habt recht. Es befindet sich in Mexiko, genauer gesagt in Yucatán. Wir haben einmal die halbe Welt umrundet, um an diesen Ort zu gelangen, und es war sehr anstrengend, aber es hat sich definitiv gelohnt.  Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Bei dem guten Essen, den pastellfarbenen Städtchen, den besten Margaritas, den freundlichen Menschen, der leckeren Schokolade, den beeindruckenden Maya-Pyramiden oder …

im Streifenkleid von Zara

Outfit // Barfuß auf Penang

Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich auf der Terrasse unserer kleinen Holzhütte auf Ko Lipe, lausche dem Wellenrauschen, schaue auf türkisblaues Wasser und habe Sand zwischen den Zehen. Auch wenn unsere Reisestationen von Bangkok bis Penang voller Abenteuer und neuer kultureller Erfahrungen waren, so bin ich gerade doch ziemlich froh, dass sich die wunderschöne Inselkulisse in den nächsten Wochen kaum ändern wird – zumindest, was den Blick aufs Meer betrifft. Es hat unheimlich Spaß gemacht, diese ganzen neuen Orte zu entdecken, aber es war gleichzeitig auch unheimlich anstrengend. Das klingt jetzt sicherlich ein wenig blöd, aber nach drei Wochen Kultur- und Erlebnisurlaub kann ich so ein bisschen Entspannung tatsächlich gebrauchen …  In den nächsten Tagen werde ich mich also größtenteils zwischen unserem Hotelzimmer, dem Strand und dem Pool hin- und herbewegegen, mich von Kokosnusswasser und Pad Thai ernähren bis auf meinen Bikini die meisten Kleidungsstücke im Koffer lassen. Vorher gibt's allerdings noch einen Look aus dem schönen Penang, der im Prinzip nur aus einem Kleid besteht – Schuhe und Handtaschen sind im Urlaub schließlich überbewertet, …

Teaserbild mit weißer Bluse vor blauer Wand

Outfit // Blue Is The Warmest Colour

In den letzten Jahren habe ich in vielen verschiedenen Hotels geschlafen und die meisten waren richtig schön, aber so zauberhaft wie das Cheong Fatt Tze Mansion war bis jetzt noch keines. Mal abgesehen davon, dass ich das Städtchen Georgetown auf der malayischen Insel Penang wegen seines besonderen Flairs auf unserer Südostasienreise bisher am meisten ins Herz geschlossen habe, trägt sicherlich auch unser hübsches kleines Domizil dazu bei. Schon beim Betreten des Gartens fühlt man sich in der Zeit zurückversetzt, durch die unglaublich indigoblaue Fassade des Hauses, die roten Lampions auf der Veranda und die altertümlichen Rikschas neben der Eingangstür. The Blue Mansion ist ein kleines Boutique Hotel in einem traditionell chinesischen Herrenhaus, das im späten 19. Jahrhundert vom berühmten chinesischen Einwanderer Cheong Fatt Tze erbaut wurde, nach seinem Tode allerdings nach und nach verfiel. Erst in den 1990er Jahren wurde das Haus von einem Architekten gekauft und aufwändig restrauriert – so aufwändig, dass es 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Und jetzt kann man nicht nur täglich Führungen durch das blaue Haus machen, sondern ebenfalls darin schlummern – nach alter Feng Shui-Manier, versteht sich. …