Alle Artikel mit dem Schlagwort: Berlin

Entdecke auf Goldfasanblog jede Menge Tipps zu leckeren Restaurants, interessanten Sehenswürdigkeiten und angesagten Läden in Berlin.

Collage Teaserbild Beyond Seeing

Beyond Seeing // Mehr als man sieht – Kunst und Mode in Berlin-Kreuzberg

„Soll ich dich führen?“, frage ich Lydia und merke im selben Moment, dass ich eigentlich gar nicht genau weiß, wie das geht. Ein wenig unsicher halte ich ihr meinen Arm hin. „Ja, gerne“, antwortet sie. „Lass den Arm ganz locker – einfach so, wie du ihn auch sonst halten würdest.“ Lydia hakt sich bei mir ein und wir gehen los. Meine anfänglichen Bedenken lösen sich sofort in Luft auf, als wir uns schnell in ein Gespräch vertiefen – wir unterhalten uns über Berlin, über Lydias Kinder und natürlich über das Bloggen. Das ist also mein erster Kontakt mit einer blinden Person – der erste, aber bestimmt nicht der letzte. ESMOD: Ein Nähkurs für blinde und sehbehinderte Menschen Nach einem kurzen Spaziergang durch Kreuzberg sind wir angekommen und betreten die ESMOD, die Internationale Kunsthochschule für Mode am Görlitzer Park. In einem großen Saal mit Nähmaschinen, Bügeleisen und Arbeitstischen liegt schon alles bereit für unseren Nähworkshop. Er findet im Rahmen der Woche des Sehens in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Blinden- und Sehbehinderten Verband e. V. (DBSV) und BEYOND SEEING statt – …

Collage mit Fotos aus dem Atelier von e.a.seawear in Berlin

Label-Liebe // Wunderschöne Häkelbikinis von e.a.seawear aus Berlin

Berlin-Kreuzberg, Köpenicker Straße. Ich biege um die Ecke und befinde mich vor einem riesigen alten Fabrikgebäude. Vollbepackte Autos fahren durch die Einfahrt, ein Gabelstapler durchquert meinen Weg. Bin ich hier richtig? Zweiter Hinterhof, erinnere ich mich und betrete ein dunkles Treppenhaus. Der Fahrstuhl hat eindeutig schon bessere Zeiten gesehen. Nicht in die Lichtschranke stellen – alles klar. Ich fahre hinauf in den 5. Stock. Oben angekommen öffnet Eva mir die Tür. Ein heller Raum über den Dächern der Stadt. Genau die richtige Atmosphäre, um kreativ zu arbeiten. "Sucht ihr noch Mitmieter?", denke ich kurz und sehe mich näher um. Ein Moodboard, eine Nähmaschine, eine Kleiderstange – das ist also das Atelier von e.a.seawear. Eva hat Tee gekocht. Wir setzen uns an den Tisch. Häkelbikinis gibt es derzeit an jeder Ecke. Spätestens seit dem modischen Revival der 70er Jahre hängen sie in fast jedem Shop. Mit Tulum haben wir neulich quasi das Mekka der Häkelbikinis besucht, die dort bei einer Preisspanne zwischen 20 und 200 Euro natürlich genauso in ihrer Qualität variieren. Und hier liegt auch schon der Kniff: Häkelbikini …

Ostereier

Berlin // 5 Dinge, die ihr an Ostern in der Hauptstadt unternehmen könnt

Ich für meinen Teil werde Ostern mal wieder in der Heimat verbringen. Mit Couchsurfing bei Mama, Osteressen bei Oma und Tanzbeinschwingen mit Extrawelt. Das wird bestimmt ein Riesenspaß, jawohl. (Fast) all meine besten Freundinnen werden nämlich auch da sein und es gibt endlich mal wieder ein großes Wiedersehen. Und was habt ihr am langen Wochenende so vor? Falls ihr in den kommenden Tagen in der Hauptstadt seid, gibt es jedenfalls allerhand zu entdecken. Deshalb habe ich heute auch die besten Oster-Events in Berlin für euch herausgesucht. Happy Easter allerseits!  Grünes Dinner in Neukölln Gründonnerstag könnte man wohl nicht wörtlicher nehmen: Lieblingsköchin Sophia Hoffmann lädt heute im Gasthaus Yodel in Neukölln zum veganen Dinner ein. Bei dem 3-Gänge-Menü erwarten euch unter anderem Omis Brennesselsuppe mit Erbsenstaub und Kokosschaum sowie Basilikum-Crème-Brûlée – hmm! Fünf Euro des Menüpreises werden an ein soziales Projekt gespendet.  Wann: 13. April, 19 bis 22:30 Uhr Wo: Yodel, Weserstraße 91, 12059 Berlin  Facebook-Event Osterfeuer im Britzer Garten Mein letztes Osterfeuer habe ich ungefähr vor zehn Jahren gesehen. Das muss schnellstens geändert werden. In Berlin könnt ihr zum Beispiel …

Düfte bei Frau Tonis in Berlin

Berlin // Eine Sinnesreise mit Frau Tonis Parfum

Donnerstagabend in Berlin Mitte. Am Checkpoint Charlie freuen sich die Touristen wie immer darüber, dass man die Ampel auch diagonal überqueren darf. Am alten Grenzübergang werden wieder jede Menge Fotos geschossen. Ich biege in die Zimmerstraße und lasse den Trubel hinter mir. Auf der linken Seite befindet sich ein kleiner Laden, in dem sich bereits viele Menschen tummeln, hauptsächlich junge Frauen. Geschlossene Gesellschaft steht an der Tür – hier bin ich also richtig.  Ich trete ein und stehe ein paar Sekunden lang verloren am Eingang herum, bis ein netter junger Mann mir meine Jacke abnimmt und einen "Berliner Winter" anbietet. Das ist warmer Apfelsaft mit Wodka und Gewürzen, also genau mein Fall. Anschließend lasse ich meinen Blick durch den Laden schweifen, freue mich über das wunderschön cleane Design und den angenehmen Duft abseits von Douglas-Filialen oder der Parfüm-Abteilung bei Müller. Bei Frau Tonis gibt's zwar auch Parfüm, aber ganz anders. Auf einem Tisch mitten im Raum sind allerhand große Flakons verteilt, auf denen bestimmte Attribute stehen: pfeffrig, holzig, maritim – blumig, elegant, taufrisch – pudrig, elegant, betörend. Die Liste könnte …

Zimmer und Deli des Vienna House Easy Hotels in Berlin

Hotel mit Kiezfeeling // Das Vienna House Easy in Berlin

Als Wahlberlinerin mache ich eher selten Urlaub in der deutschen Hauptstadt und mit den ansässigen Hotels habe ich mich deshalb noch nicht allzu sehr beschäftigt. Das fiel mir vor allem letztens auf, als meine Mama mich nach einer guten Bleibe für ihren Besuch in Berlin fragte und ich außer meiner eigenen Wohnzimmercouch keinen besonders guten Tipp parat hatte. Mittlerweile hat sich das allerdings geändert, denn seit Anfang Oktober gibt es ein neues Hotel in der Stadt: das Vienna House Easy im Prenzlauer Berg, direkt an der Grenze zu Friedrichshain – und dem habe ich vor kurzem einen Besuch abgestattet. Das hübsche Haus am S-Bahnhof Landsberger Allee werde ich ab sofort meinen Freunden und der Familie nicht nur deshalb empfehlen, weil es bloß einen Katzensprung von unserem Zuhause am Ostkreuz entfernt ist, sondern auch, weil das Hotel ziemlich viel zu bieten hat. Zum Beispiel komplett neue, modern eingerichtete Zimmer, einen gemütlichen Frühstücksraum und ein Deli in der Lobby, das ganze 24 Stunden lang geöffnet hat und der perfekte Anlaufpunkt ist, wenn man spät nachts mit einem Bärenhunger vom Tanzen nach Hause kommt. Während das Interieur für den Wien-Bezug des Hauses im Erdgeschoss …

Teaserbild mit Nähkästchen

Shoppingtipp Berlin // Die besten Stoffläden von DaWanda

Heute nutze ich die Gelegenheit und plaudere einfach mal wieder kurzerhand aus dem Nähkästchen – und zwar über meine Karriere als Schneiderin. Seid jetzt aber nicht allzu gespannt, die Geschichte ist nämlich ziemlich schnell erzählt. Besagte Karriere beschränkt sich streng genommen nämlich nur auf einen einzigen richtigen Höhepunkt, und der war, als ich im Anfängerkurs an der Volkshochschule in Neukölln ein Federmäppchen gezaubert habe. Dieses  mag ich allerdings immer noch sehr gerne, eine kleine Tasche aus rotem Blümchenstoff mit herzigem Innenfutter und sogar einem Reißverschluss. Wenn mich heute jemand fragen würde, wie das Mäppchen entstanden ist, müsste ich wohl zugeben, dass ich keine Ahnung habe. Ansonsten wären da noch eine Handyhülle, ein paar kleine Änderungen an zu langen Hosen und ein T-Shirt für meinen Mann auf der Schaffensliste, das ich ihm in stundenlanger Arbeit zum Geburtstag genäht habe und am Ende nicht richtig gepasst hat. Story of my life.  via Liebling Berlin Aus akuter Frustriertheit wurde die Nähmaschine dann erst mal in den Schrank manövriert, so richtige Freunde wurden wir einfach nie. Vielleicht sollte ich …

Titelbild Gewinnspiel Biosphäre Potsdam

Ausflugstipp + Gewinnspiel // Orchideenblüte in der Biosphäre Potsdam

Orchideen erinnern mich immer an meine Kindheit. Meine Mama ist nämlich die weltbeste Orchideen-Pflegerin. Und alle Gäste waren immer ein wenig neidisch, so schön war unsere Fensterbank im Wohnzimmer. Mit einem riesigen Blumenmeer, das gefühlt das ganze Jahr über vor sich hinblühte, ohne auch nur einmal Pause zu machen. War in Wirklichkeit bestimmt gar nicht so, in meinem Kopf aber schon. Jetzt blühen die Orchideen immer noch, bloß auf einer anderen Fensterbank. Wie gut, dass es Kindheitserinnerungen gibt.  Wieso ich euch das erzähle? Tja, ich habe ein paar gute Neuigkeiten im Gepäck – ganz speziell für all diejenigen unter euch, die von dem ungemütlichen Wetter da draußen auch so genervt sind und sich jeden Morgen an den Strand unter eine Palme wünschen. Gemeinsam mit der Biosphäre Potsdam verlose ich 1×2 Freikarten für die Sonderausstellung "Orchideenblüte", die dort vom 17. März bis 1. Mai 2016 stattfindet und mit herrlichen Farben und Düften lockt. Noch ein paar Infos zum Veranstaltungsort:  "Mitten in Potsdam gibt es einen Ort, an dem an 365 Tagen im Jahr Urlaubsstimmung herrscht: die Biosphäre …

cupcake-berlin

Food Stories // Cupcake Berlin

Kostenpunkt: Cupcakes ab 2,80 €  Adresse: Krossener Straße 12, Berlin-Friedrichshain oder Köpenicker Straße 4, Berlin-Kreuzberg  Wie konnte es bloß passieren, dass es bei mir gänzlich in Vergessenheit geriet, euch den allerbesten Cupcake-Laden meines Vertrauens vorzustellen? Das kann ich euch auch nicht sagen, aber nachdem ich gerade auf Instagram gesehen habe, dass die lieben Zuckerbäcker heute in Kreuzberg ihre zweite Filiale eröffnen (ich gratuliere!), ist er jetzt wohl da, genau der richtige Zeitpunkt für eine neue Runde Food Stories.  Leider kann ich dem kunterbunten Buttercreme-Paradies an diesem Wochenende keinen Besuch abstatten, da ich derzeit noch mit absolut hartnäckigen und mindestens genauso überflüssigen Restauswirkungen der Grippe kämpfe und brav im Bettchen bleiben muss. Zum Glück war ich in den letzten Jahren aber sowieso regelmäßig dort, an Fotomaterial mangelt es also nicht. Das Cupcake in Friedrichshain und ich sind nämlich ziemlick dicke Freunde, müsst ihr wissen. Mein heimlicher Retter in der Not, die beste Adresse bei schlechter Laune aller Art, Regenwolken, die einfach nicht vorüberziehen wollen und Miesepeter-Tagen, an denen man eigentlich lieber nicht das Haus verlässt. Bei guter Stimmung macht das …