Herz, Reisen
Schreibe einen Kommentar

Ich packe meinen Koffer // Ostsee

Oh yes, endlich steht mal wieder ein Urlaub bevor! Okay, eigentlich eher ein winziger Mini-Trip, es geht nämlich für zwei vermutlich sehr kurze Nächte an die Ostsee. Ich freue mich aber wie eine Schneekönigin, die große Stadt mal wieder zu verlassen. Und dann auch noch ans Meer! Und dann auch noch eine Geburtstagsparty! Besser geht’s eigentlich nicht. Weil wir dort zelten und das Wetter ziemlich gut werden soll, nehme ich auch nur das Nötigste mit. Während ich also gerade schon im Auto gen Norden düse, verrate ich euch noch schnell, was sich nebst Schlafsack, Luftmatratze und Co. in meinem Ostsee-Travel-Kit befindet. Voilà:

lifestyle_topshop_schnuerkleid

Kleid mit Schnürung von Topshop (übrigens gerade reduziert!):
Das hübsche Kleidchen hab’ ich schon irgendwann gekauft, als es draußen noch bitterkalt war und mich immer geärgert, dass ich es nicht anziehen kann. Seit uns die Sonne so verwöhnt, kommt es aber regelmäßig zum Einsatz und darf natürlich auch an der Ostsee nicht fehlen.

lifestyle_birkenstock

Schlappen von Birkenstock:
Ich weiß, ich weiß… an Birkenstocks scheiden sich die (modischen) Geister. Ich bin allerdings Befürworterin der bequemen Schlappen und auch wenn das kalte Meerwasser und ich nicht gerade die besten Freunde sind, kann ich so wenigstens meinen großen Zeh ruckizucki abkühlen.

lifestyle_gymbag_malaikaraiss

Gym Bag von Malaikaraiss:
Endlich wurde mein uralter Beutel abgelöst – und dann auch noch von einem solch wunderbaren Modell der lieben Malaika Raiss. Nimmt im Campinggepäck kaum Platz weg und trotzdem passt alles Wichtige für einen Tag am Meer hinein. Wer braucht schon Strandtaschen…

lifestyle_kiehls_skin_rescuer

Skin Rescuer von Kiehl’s:
Die Gesichtscreme hatte ich als Pröbchen im Adventskalender von Kiehl’s und ist mir beim Aufräumen gerade wieder in die Hände gefallen. Da am Wochenende wie gesagt ein Geburtstag gefeiert wird und ich deshalb sicher nicht allzu viel schlafen werde, kann ein wenig Anti-Stress-Pflege ja nicht schaden.

Ansonsten befinden sich in meinem Kulturbeutel noch die üblichen Verdächtigen, wie Sonnencreme (Garnier), Shampoo und Spülung im Miniformat (Toni&Guy), eine kleine Dose Körperbutter (Alverde) und Deocreme (Wolkenseifen), von der ich euch übrigens demnächst noch ausführlich in der Reihe Better Beauty berichten werde.

Und sonst so? Bikini (H&M, alte Kollektion), Sonnenbrille (Topshop) und der praktische Sarong dürfen beim Sonnenbad natürlich auch nicht fehlen. Und weil ich gerade meine Masterarbeit schreibe, nehme ich zumindest alibimäßig einen kleinen Gedichtband von Mascha Kaléko mit.

Ein schönes Wochenende und bis bald, ihr Lieben ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.