Beauty, Herz
Schreibe einen Kommentar

Beauty // Meine Hautpflegelieblinge im Winter

Hautpflegeprodukte für en Winter

*Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen.

Zwar haben wir insgeheim gehofft, dass der Winter sich in diesem Jahr nicht mehr so richtig blicken lässt, aber Pustekuchen: Da ist er (endlich) und zeigt sich obendrein von seiner allerbesten Seite, nicht. Ich persönlich finde die bitterkalten Minusgrade ob des schönen Sonnenscheins ja eigentlich gar nicht so schlimm, bloß meine Haut sieht das anders. Während ich noch vor wenigen Monaten vor allem mit öligen Stellen im Gesicht zu tun hatte (hallo Hormonumstellung!), kämpfe ich jetzt mit schuppenden Partien vor allem rund um die Nase. Also wurde ein Großteil der täglichen Beautyroutine mal wieder umgestellt und sowohl auf die kalten Temperaturen als auch die trockene Heizungsluft angepasst. Meine aktuellen Pflegefavoriten habe ich hier für euch im Überblick:

Glow Crème und BB Crème Nude von Erborian

Von Erborian-Produkten habe ich immer wieder nur Gutes gelesen. Seit einiger Zeit ist die Marke endlich in Deutschland erhältlich, weshalb ich sie natürlich gleich ausprobieren musste. BB-Cremes interessieren mich ohnehin immer sehr, da ich sie lieber verwende, als jegliche Foundation. Für leichte Rötungen und Unreinheiten sind sie perfekt, weil sie in der Regel nicht maskenhaft wirken. Gerade jetzt im Winter habe ich allerdings das Problem, dass viele Produkte meine Haut dennoch austrocknen. Bei der BB Crème Nude von Erborian ist das zum Glück nicht so.

Bisher habe ich sie meistens im Duo mit der Glow Crème verwendet. Nach meiner normalen Tagespflege (besteht jetzt im Winter aus dem Freistil Sensitiv von i+m Naturkosmetik und der Lait Crème von Embryolisse) trage ich die Glow Crème als Primer auf. Sie sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild, lässt größere Poren verschwinden und die Haut strahlen, was im Winter manchmal besonders nötig ist. Der enthaltene Süßholzextrakt versorgt meine Haut so gut mit Feuchtigkeit, dass raue Stellen inzwischen fast komplett verschwunden sind und ich auch tagsüber nicht mehr nachcremen muss.

BB Creme Nude und Glow Creme von Erborian

Anschließend kommt die BB Crème Nude. Auf den ersten Blick erscheint sie nicht sehr deckend, durch Schichten wird die Deckkraft jedoch easy verstärkt. Ich layere sie nur an Kinn und Rötungen rund um die Nase, an Wangen und Stirn reicht eine Schicht für ein ebenmäßiges Finish aus. Die Textur ist super leicht und wirkt deshalb auch nicht austrocknend. Für meine empfindliche Winterhaut ist sie gerade die beste BB-Creme und Foundation, die ich im Schrank habe (und das sind definitiv einige …). Der enthaltene Red Korean Ginseng soll die Geheimzutat sein, der besonders für seine regenerierenden Eigenschaften bekannt ist.

Super finde ich auch den Lichtschutzfaktor von SPF25, der, wie wir alle wissen, auch im Winter unerlässlich ist, um Fältchen und anderen Alterserscheinungen vorzubeugen. Allerdings eignet sich die Creme durch den Sonnenschutz und die leichte Textur genauso gut für warme Sommertage. Weil es die Creme nur in einer Nuance gibt, hatte ich bei meinem hellen Teint etwas Sorge, sie passt sich allerdings perfekt dem eigenen Hautton an. Alle, die noch mehr Feuchtigkeit brauchen, können das Produkt mit ihrer Tagescreme mischen.

Erborian, Glow Crème und BB Crème Nude, ab 18,95 Euro, mehr Infos hier

Pures Rosenwasser von Ari Anwa

Neulich habe ich mich mit einer Bekannten unterhalten, die in der Beautybranche arbeitet und mir erzählt hat, dass Toner oder Gesichtswasser nur sehr wenig gekauft werden. Anscheinend sind die Wässerchen ein Treatment, das sich nicht jeder gönnt oder dessen Funktion sich vielleicht einfach nicht jeder bewusst ist. Ich konnte das gar nicht glauben, gehören Toner doch schon seit meinen Beautyanfängen zum absoluten Standardrepertoire.

Flasche mit Rosenwasser von Ari Anwa

Neuester Liebling ist das pure Rosenwasser von Ari Anwa aus Köln. Vom Inhaltsstoff Rose war ich ehrlich gesagt schon immer überzeugt, denn auf meine Haut wirkt es vor allem beruhigend und ist ein super Mittel gegen leichte Rötungen. Bei diesem Produkt handelt es sich jedoch um eine ganz besondere Essenz, denn es wird aus handverlesenen Damaszer Rosenblüten gewonnen und ist deshalb sehr hochwertig. Die enthaltenen Vitamine und Antioxidantien wirken regenerierend, straffend, reinigend und feuchtigkeitsspendend. Es ist zu 100 Prozent natürlich, tierversuchsfrei und kommt ohne künstliche Zusatzsstoffe aus. Und das Beste daran: Es duftet wie ein riesiger Rosenstrauch. Ich trage es morgens und abends mit einem Wattepad nach der Reinigung auf und fühle mich dann kurz, als sei schon der Frühling ausgebrochen.

Ari Anwa, naturreines Rosenwasser, 16,99 Euro

Purifying Cleansing Foam von Hej Organic

Zur Reinigung verwende ich derzeit übrigens den Reinigungsschaum von Hej Organic, den es seit kurzem auch bei DM zu kaufen gibt. Ich hatte vorher schon den Toner und die Tuchmasken ausprobiert, die mich vor allem überzeugt haben, weil sie gut gegen meine hormonbedingten Unreinheiten gewirkt haben. Der Cleansing Foam enthält Grapefruitextrakt und Blütenwasser der Kaktusfeige, was für strahlende und erfrischte Haut sorgen soll. Außerdem liebe ich den sanften Duft. Bei trockener Haut im Anschluss unbedingt eincremen, weil der Schaum doch ein wenig austrocknend wirkt. Gegen Unreinheiten nutze ich ihn aber weiterhin gerne.

Hej Organic, Purifying Cleansing Foam, 12,99 Euro

Flasche mit Cleansing Foam von Hej Organic

naturschön Gesichtsöl von Alverde

Das Gesichtsöl ist in erster Linie wegen der hübschen Verpackung in meinem Einkaufskorb gelandet (ja, ich habe ein Faible dafür), aber auch, weil es ein Naturprodukt ist und wertvolle Inhaltsstoffe enthält. Oliven- und Mandelöl bilden die Basis und versorgen die Haut wunderbar mit Feuchtigkeit. Ich habe schon mehrere Gesichtsöle ausprobiert und mag an diesem hier vor allem, dass es nicht besonders nachfettet, sondern schnell in die Haut einzieht. So muss ich nach der Verwendung nicht erst mal warten, bis ich mich endlich auf mein Kopfkissen legen kann. Der Duft ist angenehm kräuterig und verfliegt sehr schnell.

Alverde, naturschön Gesichtsöl, 6,95 Euro

Gesichtsöl Naturschön von Alverde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu