Alle Artikel in: Kultur

Auf Goldfasanblog findest du jede Menge Tipps zu Kunst & Kultur!

Cover von Buch Vibration Highway

Andrea Éva Györi // Vibration Highway – Über die weibliche Lust

Der weibliche Orgasmus gilt immer noch als Mysterium. Das liegt zum einen an fehlenden wissenschaftlichen Erkenntnissen darüber, wie die weibliche Lust überhaupt funktioniert und zum anderen an der fehlenden Akzeptanz, dass nicht nur Männer, sondern eben auch wir Frauen masturbieren. Und nicht zuletzt liegt es auch an dem falschen Bild, das durch Medien wie Hollywoodfilme vermittelt wird: Da scheinen Frauen nach nur wenigen kurzen Berührungen zum Höhepunkt zu gelangen oder allein in der Missionarstellung den Sex ihres Lebens zu haben. Fakt ist jedoch: In Deutschland kommt nur jede dritte Frau beim Geschlechtsverkehr zum Orgasmus und auch wenn es um Selbstbefriedigung geht, kennen viele Frauen ihren eigenen Körper noch viel zu wenig. Dabei ist das eigene Körpergefühl besonders wichtig, genauso wie die Kenntnis, dass es kein Patentrezept gibt. Nicht nur jeder Körper, jede Figur ist unterschiedlich gebaut, auch jede Vagina sieht anders aus und reagiert dementsprechend auch verschieden auf Berührungen. Die weibliche Lust in unterschiedlichen Facetten In letzter Zeit begegnen mir Auseinandersetzungen mit der weiblichen Lust immer häufiger. Und das ist gut so, schließlich ist das …

Teil aus der Perception of Space Kollektion mit Augenmaske

Beyond Seeing // Die Ausstellung – Mode als Gefühl

„On ne voit bien qu’avec le cœur. L’essentiel est invisible pour les yeux. – Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Eigentlich mag ich das Zitat aus Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry nicht mehr so gern. Zwischenzeitlich tauchte es überall als tiefsinniger Kalenderspruch auf, war eine allseits beliebte Tattoo-Vorlage und wurde durch seine übermäßige Popularität immer mehr zur leeren Phrase, als dass sich Menschen tatsächlich Gedanken über die Idee dahinter gemacht hätten. Und so einfach ist das ja auch gar nicht, schließlich sind Äußerlichkeiten in unserer Gesellschaft unheimlich wichtig. Sie sind verantwortlich dafür, welchen ersten Eindruck wir bei unserem Gegenüber erwecken oder hinterlassen und umgekehrt. Denn jetzt mal Hand aufs Herz: Wer kann sich davon schon freimachen? Ich jedenfalls nicht. Was ich bei meinem letzten Parisbesuch jedoch wieder gelernt habe, ist, wie wichtig eine andere Perspektive auf manche Dinge sein kann. Und das ist, wie ich finde, ein guter erster Schritt in die Richtung des wirklich Wesentlichen. Mitte Januar fand in der französischen Hauptstadt die Eröffnung der Ausstellung BEYOND SEEING statt – die abschließende …

Besucherin sitzt auf Bank im Museum Jeu de Paume

Kultur in Paris // 5 sehenswerte Ausstellungen im Herbst und Winter 2017

In den letzten beiden Jahren hat Paris mein Herz im Sturm erobert. Während ich bei meinen ersten Besuchen  noch nicht so viel mit der großen Stadt an der Seine anfangen konnte, kann ich mittlerweile gar nicht oft genug dort sein. Weite Alleen und prunkvolle Bauten, hübsche kleine Gässchen mit den schönsten Boutiquen, eine vielfältige Kunst- und Kulturszene, malerische Straßencafés und Bistros, jede Menge modisches Stilbewusstsein – und natürlich die leckersten Moules Frites an jeder Ecke. Ach Paris, du bist wirklich immer wieder eine Reise wert. Auch in der kalten Jahreszeit hat die Stadt der Liebe mit unzähligen Ausstellungen und weiteren kulturellen Highlights übrigens Einiges zu bieten – von moderner Kunst über Fotografie bis hin zu Mode und Feminismus ist für jeden genau das Richtige dabei. Welche Veranstaltungen ihr in diesem Herbst und Winter auf keinen Fall verpassen solltet, lest ihr hier. Fondation Louis Vuitton: Being Modern – MoMA in Paris Für alle, die es genauso wie ich noch nie nach New York geschafft haben und sich trotzdem gerne das MoMA anschauen würden, lohnt sich derzeit …