Herz, Reisen
Kommentare 2

Hotel mit Kiezfeeling // Das Vienna House Easy in Berlin

Zimmer und Deli des Vienna House Easy Hotels in Berlin

Als Wahlberlinerin mache ich eher selten Urlaub in der deutschen Hauptstadt und mit den ansässigen Hotels habe ich mich deshalb noch nicht allzu sehr beschäftigt. Das fiel mir vor allem letztens auf, als meine Mama mich nach einer guten Bleibe für ihren Besuch in Berlin fragte und ich außer meiner eigenen Wohnzimmercouch keinen besonders guten Tipp parat hatte. Mittlerweile hat sich das allerdings geändert, denn seit Anfang Oktober gibt es ein neues Hotel in der Stadt: das Vienna House Easy im Prenzlauer Berg, direkt an der Grenze zu Friedrichshain – und dem habe ich vor kurzem einen Besuch abgestattet.

Essen und Deli im Vienna House Easy Berlin

Das hübsche Haus am S-Bahnhof Landsberger Allee werde ich ab sofort meinen Freunden und der Familie nicht nur deshalb empfehlen, weil es bloß einen Katzensprung von unserem Zuhause am Ostkreuz entfernt ist, sondern auch, weil das Hotel ziemlich viel zu bieten hat. Zum Beispiel komplett neue, modern eingerichtete Zimmer, einen gemütlichen Frühstücksraum und ein Deli in der Lobby, das ganze 24 Stunden lang geöffnet hat und der perfekte Anlaufpunkt ist, wenn man spät nachts mit einem Bärenhunger vom Tanzen nach Hause kommt.

Restaurant im Vienna House Easy BerlinWanddeko im Vienna House Easy Berlin

Während das Interieur für den Wien-Bezug des Hauses im Erdgeschoss mit österreichischen Elementen wie Guglhupf-Formen an den Wänden geschmückt ist, gibt es in den Zimmern und dem restlichen Teil des Gebäudes viele kleine Berlin-Details in Form von Bildern, Straßenschildern oder Sprüchen mit der typischen Berliner Schnauze. Passend dazu wird die kleine aber feine Auswahl im Deli übrigens aus regionalen Erzeugnissen serviert und von leckerem Street Food bis zum neuen Berliner In-Getränk – nämlich Craft Beer – ist für jeden Geschmack genau das Richtige dabei. 

Design im Vienna House Easy Berlin
Zimmer im Vienna House Easy Berlin

Kostenpunkt? Etwa 75 Euro für ein Einzel- und 95 Euro für ein Doppelzimmer, wobei es normale und etwas größere Lounge-Zimmer gibt. Und auch, wenn das Hotel mit seinem hippen Design vielleicht eher den jungen Berlinbesucher anspricht, würde ich es meiner (übrigens sehr junggebliebenen) Mama trotzdem empfehlen, denn von Jugendherbergenatmospäre ist die schöne und stilvolle Einrichtung meilenweit entfernt. Gut zu wissen: Alle Möbel wurden in Deutschland gefertigt – auch hier gibt es also wieder Regionalbezug.

Zimmer im Vienna House Easy Berlin

Vor ein paar Tagen hatte ich die Möglichkeit, gemeinsam mit der Instagramtruppe von Mittwochs in Berlin einen kleinen Rundgang durch das neue Hotel an der Landsberger Allee zu machen, die Bequemlichkeit der Betten zu testen, vom Dach aus dem Fernsehturm zu winken und im Deli zu schmausen. Vielen Dank für die Einladung, liebes Vienna House Easy!

Ausblick vom Dach des Vienna House Easy Hotels in Berlin

2 Kommentare

  1. Wie geil ist bitte dieses Hotel. Das Flair sieht einfach so cool aus.
    Mir gefallen vor allem die Zimmer und Betten, sehr bequem sieht das aus. Ich liebe solche Hotels, die etwas besonderes haben und nicht nur clean sind.
    Danke für diesen Einblick

    Liebe grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.