Beauty, Herz, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

Beautyliebling der Woche // Vert Obscur von Chanel

Nagellackflasche in der Farbe "Vert Obscur" von Chanel

Ein Nagellack mit dem Namen "Vert Obscur"? Klingt im wahrsten Sinne des Wortes komisch, auch wenn es aus dem Französischen übersetzt einfach nur Dunkelgrün heißt, aber "obskur" ist in diesem Fall tatsächlich Programm. Das habe ich vorhin beim Fotografieren gemerkt, die Fingerspitzen-Farbtupfer sind zwar sowieso immer kleine Schlingel, was das Ablichten angeht, aber dieses hübsche Kerlchen hier wollte sich so ganz und gar nicht zeigen. Der neue Chanel-Lack stammt übrigens aus der Reihe "Le Vernis" und kam passend zur Jahreszeit mit einem kastanienbraunen und einem klassisch roten Gefährten als Trio auf den (Weihnachts-)Markt. Obwohl ich meine anonyme Fingerfarben-Sammelsucht eigentlich schon seit mehreren Jahren besiegt habe, durfte das wunderschöne Dunkelgrün kurz vor den Feiertagen aber doch bei mir einziehen, so eins fehlte mir nämlich noch. 

Tragebild Nagellack Chanel in Farve "Vert Obscur"

Und da wären wir passenderweise auch schon beim Thema: Auch wenn die Farbe sich auf den Fotos noch so sehr anstrengt, wie ein unauffälliges Schwarz zu wirken, so handelt es sich dabei in Wahrheit um ein richtig schönes Grün. So eins, das dem Adventskranz und dem Weihnachtsbaum Konkurrenz macht und sich dabei eigentlich überhaupt nicht verstecken muss. Ich bin nämlich schon jetzt ganz verliebt in die ungewöhnliche Farbe und auch wenn ich in letzter Zeit wenig Buntes auf den Fingern hatte, könnte sich dies ab heute wieder ändern. Ihr merkt schon, ich bin Fan meines neuen (und allerersten) Lacks von Chanel, der sich obendrein übrigens ziemlich gut auftragen lässt, selbst für mich, die dabei eigentlich immer zwei Linke Hände hat. Je nachdem, wie das Licht darauf fällt, schimmert die Farbe entweder Blau- oder Tannengrün und manchmal eben auch Schwarz. Wie gefällt sie euch?

Detailfoto Chanel Nagellack "Vert Obscur"

Kostenpunkt: 23,99 Euro, gibt's zum Beispiel bei Douglas
Pssst: Eignet sich wunderbar als Weihnachtsgeschenk!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.