Beauty, Herz
Schreibe einen Kommentar

Beauty // Primer von bareMinerals

Primer Slider

Eigentlich muss ich an dieser Stelle ja wirklich mal zugeben, dass ich ziemlich faul bin, was die alltägliche Beautyroutine betrifft. Ich beschäftige mich zwar ziemlich gerne mit allen möglichen neuen Produkten, recherchiere stundenlang, lese Reviews und teste bei Douglas oder in der Drogerie immer gerne den ein oder anderen Neuzugang. Wenn es dann allerdings um meinen eigenen Bedarf geht, verwende ich am liebsten nur das Nötigste. Das ist neben einer feuchtigkeitsspendenden Tagescreme dann noch eine Foundation, Wimperntusche und etwas Bronzer oder Blush. Wenn ich gut drauf bin, auch noch ein knalliger Lippenstift. Sowas Verrücktes wie einen Primer hatte ich bisher aber noch nicht in meinem Kulturbeutel …

Freundlicherweise hat mir QVC nämlich kürzlich das Produkt „Prime Time“ von bareMinerals in der Farbe „Light“ zum Testen zur Verfügung gestellt. Dass ich von dem Beauty-Brand sowieso schon ziemlich begeistert bin, könnt ihr hier noch mal nachlesen. Deshalb war ich auch schon ziemlich gespannt auf meinen allerersten Foundation Primer der Mineral Makeup Marke aus den USA.

Das sagt bareMinerals zum Produkt:

„Die bareMinerals BB Primer Creme gleicht feine Linien optisch aus, minimiert optisch die Poren, schützt die Haut durch LSF 30 und lässt so den Teint in ebenmäßiger Frische erstrahlen und optimiert gleichzeitig den Halt der Foundation. Der Primer kann allein oder in Kombination mit einer Foundation getragen werden.“

Primer bareMinerals in der Farbe Light

Und das sind meine Erfahrungen:

Vor der Verwendung sollte man das kleine Fläschchen auf jeden Fall gut schütteln, damit sich die Inhaltsstoffe richtig miteinander verbinden. Beim Auftragen hinterlässt der Primer ein samtiges Gefühl, ohne dass die Haut glänzt oder schmiert. Das samtig-matte Finish gefällt mir wirklich gut. Im Sommer könnte ich mir sogar vorstellen, den Primer ohne Tagescreme zu benutzen, im Winter braucht meine recht trockene Haut aber doch etwas mehr Feuchtigkeit. Da ich generell nicht so große Poren habe, kann ich nicht genau sagen, ob diese verkleinert werden. Generell erscheint mir die Haut aber etwas ebenmäßiger und sie fühlt sich auf jeden Fall schön glatt an.

Ohne Foundation würde mir das Produkt allerdings nicht reichen, weil die Deckkraft nur sehr leicht ist. Da meine Haut vor allem um die Nase herum manchmal zu Rötungen neigt, deckt mir die BB Primer Creme an dieser Stelle zu wenig ab. Als Grundierung eignet sie sich aber prima – ich habe sie abwechselnd mit der Original Foundation von bareMinerals und dem Dior Serum de Teint ausprobiert und beide lassen sich anschließend super auftragen und halten den ganzen Tag lang durch. Den Primer verteile ich übrigens ganz einfach mit dem Finger, so lässt er sich optimal auftragen. Auch wenn gerade der Herbst begonnen hat, finde ich den enthaltenen Lichtschutzfaktor wunderbar, denn man sollte seine Haut das ganze Jahr über vor den UV-Strahlen schützen.

Gerade für die kältere Jahreszeit gefällt mir der Primer als Grundierung sehr gut und ich werde ihn weiterhin ausprobieren.  Bei QVC bekommt ihr das Produkt in den Farben „hell“ und „mittel“ für 24 €. Das ist für 30 ml natürlich kein Schnäppchen, dafür reicht ein kleiner Pumpstoß für das Gesicht aber locker aus. Wenn ihr die Möglichkeit habt, würde ich euch allerdings empfehlen, den Primer vorher einfach mal zu testen. Jede Haut ist bekanntlich anders und reagiert unterschiedlich.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit Primern gemacht? Welches ist euer Lieblingsprodukt? Ich bin gespannt!

lifestyle_blog_bareminerals_primer_2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.