Fashion, Herz, Outfits
Kommentare 8

Outfit // Mit Cape und Hut durch den Oktober

Brücke im Treptower Park

Hut auf, gut drauf? Traf bei meinem Bad Hair Day am Sonntag voll und ganz zu! Zum Glück habe ich nächste Woche endlich einen Friseurtermin. Etwas Erfreuliches hatte mein Haar-Dilemma aber trotzdem, nur deshalb hab ich nämlich meine kleine Melone gesucht und wiedergefunden, die sich ganz hinten im Schuhregal versteckt hatte und sich gerade zu herbstlichen Looks ganz ausgezeichnet macht – blöde Haarflusen hin oder her.

Outfit mit Hut und Cape

Mein liebstes Hütchen, das es übrigens mal vor zwei oder drei Jahren bei H&M gab, hab ich dann direkt mit in den Treptower Park zum Spazieren genommen und dort den strahlenden Sonnenschein genossen – bitte bleib noch ein Weilchen so schön, lieber Herbst! Zur Melone trage ich eine dunkelblaue Röhrenjeans von Paige, einen grauen Strickpullover von Mango und mein Lieblingscape von Glamorous. Schwarze Stiefeletten von Vagabond, Raketenkette von Malaikaraiss und dunkelroter Lippenstift dazu – fertig ist der perfekte Herbst-Look!

Hier könnt ihr das Outfit so ähnlich nachshoppen:

Porträt mit Hut

Outfit mit Cape und Hut

Sonnen im Park

8 Kommentare

  1. Liebe Sonja,

    Nachdem du mir deinen Link gepostet hattest in Facebook, muss ich doch gleich mal neugierig vorbei gucken. Dein Look mit dem Cape gefällt mir sehr gut. Da sieht man echt wie wandlungsfähig Capes und Ponchos doch sind. Tolle Idee auch mit dem Hut 🙂

    Liebe Grüße,
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    • Liebe Birte,

      danke für deinen Kommentar. Genau das mag ich auch so gerne, dass man Capes und Ponchos wirklich zu (fast) allem kombinieren kann 🙂

      Liebst,
      Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.